WORTHAUS - Bibelarbeiten und Referate

Worthaus ist ein 2010 ins Leben gerufenes Experiment. Es ist der Versuch, einen unverstellten Blick auf die biblischen Texte und den Menschen zu gewinnen, an dessen Geburt sich nicht nur unsere Zeitrechnung orientiert. In aller denkerischen Freiheit wird mit Mitteln des Verstands, der Wissenschaft und des Herzens daran gearbeitet, einen neuen, authentischen Zugang zu den christlichen Quellen zu finden. Dabei steht bewusst alles zur Disposition. Alles auf null. In gewisser Hinsicht beginnt alles von vorn. Es gibt keine Tabus. Es gibt keine Denk- und Sprechverbote. Es gibt keine vorbestimmten Resultate. Vielleicht landet Worthaus irgendwann bei Altbekanntem, vielleicht aber auch ganz woanders. Das Ziel der Reise ist unbekannt. Die Stationen werden sich erst im Prozess ergeben. In jedem Fall wird aber jeder, der an Worthaus Anteil nimmt, sagen können, warum man da steht, wo man steht. Denn Worthaus ist kein Blindflug mit ausgeschaltetem Verstand, sondern ein Weg auf dem jeder Schritt bewusst gegangen wird.

Als Wegweiser stehen diese zwei Kernfragen im Mittelpunkt:
Was sind die zentralen Themen der »Sache mit Jesus«?
Was sind die roten Fäden, die großen Linien der Bibel?

Die Bibel von »dem Menschen aus Nazareth her zum Leuchten zu bringen«, ist dabei das leitende Prinzip. Oder anders gesagt: Die biblischen Texte in ihrer unglaublichen Fülle, Dichte und Relevanz für die Herausforderungen und Entscheidungen des heutiges Leben wieder zu entdecken. Worthaus lehrt, die kulturellen und sozialen Voraussetzungen zu sehen, die vor dreitausend Jahren in Israel und im gesamten Orient bestanden.

Alle "WORTHAUS"-Vorträge sind hier.

Prof. Dr. Siegfried Zimmer im Gespräch über das Thema "Gott überraschend anders" 

Eine Sendung des ERF Schweiz. (Nur die Ankündigung verwendet Schwizerdütch/Schweizerdeutsch. Das Gespräch selbst wird auf Hochdeutsch geführt.)

Die folgenden beiden Vorträge bilden eine Einheit und sollten auch in dieser Reihenfolge gehört werden. Danach darf nachgedacht und evtl. diskutiert werden.

Was alle Christen im Blick auf die Bibel eint

Prof. D. Siegfried Zimmer

Warum das fundamentalistische Bibelverständnis nicht überzeugen kann

Wie denkt Jesus aus Nazareth über die Auferweckung der Toten? (Lukas 20, 27-40)

Prof. Dr. Siegfried Zimmer beantwortet diese Frage in einer Weise, die den Zuhörer am Ende atemlos macht.

Ganz neu veröffentlicht:

Das hohe Lied der Liebe (1. Korinther 13)

Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Das Gleichnis vom reichen Kornbauern

Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen

Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Gleichnis vom Schatz im Acker und vom Perlenkaufmann

Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Die Gotteserfahrung Jesu

Prof. Dr. Siegfried Zimmer

"Reich Gottes" als zentrales Thema Jesu

Prof. Dr. Siegfried Zimmer